TuS 1861 Framersheim

 

 
   
 
     
 
 

Simon Trampusch wird 10. bei der Deutschen Meisterschaft der U16 in Wattenscheid…

14 Athleten waren bei den Leichtathletik-Titelkämpfen der U16 Jugendlichen beim 3000m Rennen am Start. Allein im Finale zu stehen war für unseren TuS-Läufer ein großer Erfolg.

Nach dem Startschuss erwartete man ein schnelles und spannendes Rennen, denn alle Finalisten liegen in der aktuellen Jahresbestenliste nur 18 Sekunden auseinander.

Die Langstreckler entschieden sich für ein taktisches Rennen, was Simon nicht ganz so entgegen kam. Die Durchgangszeit nach einem Drittel der Strecke lag bei 3:22 Minuten, die unser TuS-ler im Training normalerweise unter 3:10 Minuten läuft. Nach 4 Runden setzte sich Simon aus dem noch engen Feld heraus an die Spitze und verschärfte das Tempo.

Knapp 2 Runden konnte sich Simon als Deutscher Meister fühlen. Noch 800m waren zu laufen als die Konkurrenten das Tempo dann noch einmal verschärften und sich das Feld mehr und mehr auseinander zog.

Simon, mittlerweile auf Platz zehn liegend, konnte die Lücke zu den Vorderen nicht mehr schliessen und beendetet das Rennen als guter 10. Bei diesen taktischen Finallauf hätte praktisch jeder in die Medaillenränge laufen können. Manchmal braucht es auch etwas Glück, das der Sieger Kurt Lauer von der LAZ Ludwigsburg mit einer Endzeit von 9:37:11 Minuten an diesem Tag hatte. Simon lief in 9:59:08 Minuten über die Ziellinie. Zwar nicht seine Bestzeit aber dennoch war er zufrieden. „Die DM war einfach ein echt tolles Erlebnis das nicht jeder gleich so aus den Läufer-Beinen schütteln kann“ so Simon.

 

TuS-Shop

 
  www.tus-framersheim.de  
 
     
 
   
Design by windows vista forum and energiesparlampen